Volkshochschule
Weil am Rhein
Wissen und mehr
 
 

Liebesbriefe - ein Leben lang

Die szenische Lesung "Love Letters" der Volkshochschule war in Eimeldingen zu sehen

Andy (gespielt von Klaus Koska) und Melissa (gespielt von Karin Drändle) lieben sich eigentlich schon seit der Grundschule. Richtig bewusst wird es ihnen allerdings erst in der Todesstunde im hohen Alter. Sie schreiben sich im Laufe ihres Lebens Hunderte von Briefen, in denen die Zuschauer viel von ihrem jeweiligen Leben erfahren durften. Ihre Lebenslinien kreuzten sich immer wieder - manchmal auch sehr heftig - und so fieberten die Zuhörer mit, ob es nicht doch endlich mal zu einem aber zu einem offiziellen Liebespaar führt. Allerdings gerieten sie durch die Wirrungen des Lebens immer wieder auseinander und sie lebten ihr jeweils eigenes Leben - verbunden in inniger Zuneigung durch die Briefe.
Der Flair des Stückes bestand darin, zwei Lebensgeschichten in Form von Briefen erzählt zu bekommen. Der Zuschauer war immer wieder herausgefordert, die biographischen Lücken durch die zeitlichen Abstände der Briefe zu erahnen. So gab es Phasen, da schrieben sich Andy und Melissa nur eine Weihnachtspostkarte im Jahr - aber es gelingt den Protagonisten hervorragend, selbst nur durch wenige Stichworte auf der Postkarte ein gesamtes Lebensjahr im Zuschauer bildlich entstehen zu lassen.
Die Bildung des Herzens ist auch ein Anspruch der Volkshochschule - und so gingen die Zuschauer mit einem ergriffenen Herzen und sicherlich sich an viele eigene persönlichen Lebenssituationen erinnernd nach Hause.
 
    Das Leben ist bezaubernd - man muss es nur durch die richtige Brille ansehen. Alexandre Dumas d. J.
    Öffnungszeiten
    der Geschäftsstelle im Haus der Volksbildung

    Humboldtstraße 5
    79576 Weil am Rhein

    Montag - Freitag
    Donnerstag
    09.00-11.00 Uhr
    13.30-17.00 Uhr

    Tel. 07621-704-413
    Fax. 07621-704-55-413

    ... und 24 Stunden täglich unter
    www.vhs-weil-am-rhein.de
    Volkshochschule
    Weil am Rhein

    Wissen und mehr