Volkshochschule
Weil am Rhein
Wissen und mehr
 
 

Der VHS-Klassiker: Zum großen Passionsspiel nach Masevaux (Elsass)

Aus ganz Frankreich, aus Luxemburg, aus der Schweiz und natürlich aus Deutschland pilgern Tausende von Menschen jedes Jahr während der Fastenzeit nach Masevaux im Oberelsass, um dort dem "Jeu de la Passion", dem Passionsspiel beizuwohnen. Ein ganzes Städtchen spielt nämlich Jahr für Jahr an den fünf Fastensonntagen vor Ostern die Leidensgeschichte Jesu’. Und das Interessante daran: auf Deutsch. Fast jeder aus der Stadt spielt mit und gehört dem Verein an, der diese Spiele seit über 70 Jahren aufführt. Schon allein der Textumfang des fast 5-stündigen Monumentalwerkes in 12 Akten fordert den Akteuren einiges ab.
Die Geschichte von Palmsonntag, Gründonnerstag und Karfreitag wird auf der Bühne des Festsaals anschaulich, spannend und ergreifend dargestellt. Schon die erste Szene, als Jesus in Jerusalem einzieht, auf einem lebendigen Esel, von fast 60 Menschen mit Palmzweigen begleitet, lässt erahnen, welche Leistung allein schon der Bühnenaufbau und die Herstellung der Kostüme erfordert. In jedem der 12 Akte ist ein neues, sehr aufwändiges Bühnenbild zu sehen. Ob der Tempel in Jerusalem, die Sitzung des hohen Rats, die engen Gassen der Altstadt oder der Ölberg - immer wieder beeindrucken die Bilder mit ihrer Vielfalt der Kostüme und ihrer Farbgebung.
"So stirbt kein Mensch, so stirbt nur ein Gott", sind nach 5 Stunden die letzten Worte des römischen Hauptmannes Longinus, bevor sich der Vorhang senkt. Ein unvergessliches Erlebnis.

Beginn:Sonntag, 09. April 2017
Ende:09. April 2017
Uhrzeit:von 11:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Hanspeter Vollmer
Nummer:110J101
Ort:Binzen,Binzen,Am Rathausplatz 6Anfahrt
Raum:
Treffpunkt Rathaus Binzen
Außenstelle:
Gebühr:
45,00 €
Aufführung 14:00-19:00 Uhr mit größerer Pause
Bitte mitbringen:
Frühzeitige Anmeldung empfohlen, begrenztes Kartenkontingent .
Anmeldung und Bezahlung bis spätestens Freitag, 24.März 2017, nur im Rathaus Binzen: Telefon 07621/ 660852.
Im Preis inbegriffen: Karten bester Kategorie (Balkon) und Fahrt.
Anmeldung über die Homepage nicht möglich.

Weitere Kurse von Hanspeter Vollmer

KursBeginnKursnr.
Mi 13.12.17110K201
frei
 
Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas. Christian Friedrich Hebbel
Öffnungszeiten
der Geschäftsstelle im Haus der Volksbildung

Humboldtstraße 5
79576 Weil am Rhein

Montag - Freitag
Donnerstag
09.00-11.00 Uhr
13.30-17.00 Uhr

Tel. 07621-704-413
Fax. 07621-704-55-413

... und 24 Stunden täglich unter
www.vhs-weil-am-rhein.de
Volkshochschule
Weil am Rhein

Wissen und mehr